Zuviele Möglichkeiten

Da ist mal wieder die Qual der Wahl, nun zumindest konnte ich mich dazu durch ringen, mich auf das Geschlecht des Hauptakteurs, in diesem Fall der Hauptakteurin, mit mir selbst zu einigen. Früher oder später wird sich schon ein Herr an ihre Seite einfinden, ohne ein wenig Liebe und Sex ist selbst die schönste Schlacht nur halb so lustig.

Ansonsten bin ich mir selbst über die Haarfarbe und Frisur der Guten uneinig. Den nötigen Anfangslebenslauf wage ich gar nicht zu erwähnen.

13.6.13 20:58, kommentieren

Vor dem ersten Kapitel

Nun bevor ich nun erneut anfange Tinte zu Papier zu bringen, werde ich mich also heute hinsetzen und brav die Hauptpersonen entwerfen und mich ans Storyboard machen. Ich werde versuchen mal ein wenig ordnungsgemäßer an die Sache heran zu gehen.

Was die Hauptakteure angeht, nehme ich gern Vorschläge entgegen.

12.6.13 16:02, kommentieren

Vielleicht verhilft ein wenig Druck zum Fantasieroman

Nachdem ich anderthalb Jahre versucht habe ein Buch zu schreiben , mit dem Ergebnis das ich Kistenweise Papier vollgeschrieben habe und zwei mehr oder minder fertige Manuskripte, die mir nicht gut genug sind hier herum segeln. Versuche ich es mal mit etwas öffentlichen Druck um meine sprunghafte Fantasie bei der Stange zu halten.

Am Rande, wer meint er müsse hier Schreibfehler suchen, lasst es, wir sind hier nicht in der Schule.

12.6.13 15:48, kommentieren


Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung